Klinikum Bad Bramstedt

Das Klinikum Bad Bramstedt vereint elf Fachkliniken unter einem Dach. Alle Fachkliniken des Klinikums haben sich auf die Behandlung des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates spezialisiert

Planbetten775
Mitarbeiter852
Fallzahlen vollstationär13.518
Fallzahlen ambulant10.809
Umsatz in Euro61,9 Mio.
Anzahl MVZ1
Ausbildungsplätze24

Der Behandlungsschwerpunkt liegt auf Erkrankungen des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates und der operativen Versorgung von Gelenk-, Wirbelsäulen-, Hand- und Fußerkrankungen. Als eine sogenannte „combined unit“ bündelt das Klinikum unterschiedliche, fachübergreifende Methoden und Therapieansätze zur Behandlung dieser Krankheiten unter einem Dach. Damit ist das Klinikum Bad Bramstedt ein Kompetenzzentrum für die Behandlung von Gelenk-, Wirbelsäulen-, Muskel-, Nerven- und Gefäßerkrankungen.

Das Besondere am Klinikum Bad Bramstedt ist die Verbindung der klinischen Medizin mit der Rehabilitation. Die Kombination hat den großen Vorteil, dass die Patienten aus einer Hand behandelt werden. Die gesamte Behandlung bis zum Ende der Rehabilitation wird in einem Haus und in engem Austausch der Abteilungen durchgeführt. Es ist kein Zwischenstopp und Umzug in eine weitere Rehabilitationseinrichtung notwendig.

Die Klinikum Bad Bramstedt GmbH ist ein gemeinnütziger Konzern mit 3 Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg mit ca. 1.000 Mitarbeitern. Jährlich lassen sich über 13.000 Patienten im Klinikum behandeln – davon etwa 7.000 im Rehabilitationsbereich und ca. 6.000 im Klinikbereich. Insgesamt umfasst das Klinikum 202 Krankenhaus- und 400 Rehabilitationsbetten.

Zum Klinikum Bad Bramstedt gehören drei Tochterunternehmen: das RehaCentrum Hamburg, das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) und die Servicegesellschaft Klinikum Bad Bramstedt. Das Klinikum Bad Bramstedt ist akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg- Eppendorf (UKE) und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Akut versorgende Kliniken:

  • Klinik für Rheumatologie und Immunologie
  • Klinik für Orthopädie und Orthopädische Rheumatologie
  • Klinik für Wirbelsäulenchirurgie
  • Department für Kinderorthopädie
  • Department für Rheumaorthopädie, Fußchirurgie und
    spezielle Endoprothetik
  • Klinik für Anästhesiologie
  • Klinik für Geriatrie
  • Klinik für konservative Orthopädie und
    interventionelle Schmerztherapie

Rehabilitativ versorgende Kliniken:

  • Klinik für Orthopädische Rehabilitation
  • Klinik für Rheumatologische Rehabilitation
  • Klinik für Neurologische Rehabilitation

Übergeordnete Kliniken / Einrichtungen:

  • RehaCentrum Hamburg
  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
  • FitnessClinic

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen